Deutschland
  Estland | Esti
  Litauen | Lietuviu
  Lettland | Latviešu
Lettische Sektion

Lettland liegt im Zentrum des Baltikums. Es hat eine Fläche von 64.589 km² und zählt etwas mehr als 2 Mio. Einwohner. Seit 2004 ist Lettland Mitglied der Europäischen Union. Die Hauptstadt Lettlands ist Riga. Riga ist reich an Kultur- und Geschichtsdenkmälern. Im Jahre 1997 wurde das Zentrum Rigas Weltkulturerbe der UNESCO. Sehenswürdigkeiten sind die vielen Jugenstilgebäude, das Freiheitsdenkmal, die Altstadt und der Dom mit der weltweit bekannten Orgel. Große Tradition hat die Rigaer Oper an der im 19. Jahrhundert Richard Wagner und Bruno Walter als Generalmusikdirektoren wirkten. Im Rigaer Sommer finden verschiedene Musikfestivals statt, bemerkenswert ist das Lieder- und Tanzfest. Lettland hat drei Nationalparks und vier Naturschutzgebiete. Die größten sind der Nationalpark Gauja und der Nationalpark Kemeri.

An den beiden Hochschulen gibt es jeweils eine medizinische Fakultät(Rigaer Stradina-Universität und Lettische Universität). Die größten Universitäten sind auch Zentren der wissenschaftlichen Arbeit z. B. das Institut für genetische Onkologie an der Stradina-Universität.
Die lettische Sektion der Deutsch-Baltischen Ärztegesellschaft wurde im Januar 1992 gegründet. Mehrere ihrer Mitglieder wurden später Gesundheitsminister ihres Landes; genannt seien Dr. Peteris Apinis und Dr. Andrej Pozarnows.
Die lettische Sektion hat z.Zt. ca. 80 Mitglieder.

In Riga fand 1993 das 1. Baltisch-Deutsche Symposion für Pathologie statt. Im Mai 2009 waren wir wieder (das 6. Mal) Gast in Riga um das 16. Baltisch-Deutsche-Symposion für Pathologie zu veranstalten. Referenten waren Prof. Dr. Hans-Peter Fischer und Prof. Dr. Hui Zhou "Leberpathologie", Prof. Dr. Heinz Peter Meister "Dermatopathologie" und Prof. Dr. Farid Moinfar "Mammacarcinom".

Das 1. Baltisch-Deutsche Seminar für Chirurgie fand im Mai 2008 in Rezekne (Letgallen/Ostlettland) statt, in dem die Referenten Prof. Dr. Gellert und Dr. Hocz, Berlin, über endoskopische Operationsverfahren am Pankreas und der Gallenwege referierten. Nahezu 100 Hörer aus allen Teilen Lettlands nahmen daran teil. Wiederholungen sind beabsichtigt.

Vorstandsmitglieder
Herr Prof. Dr. D. Mozgis, Riga, 1. Vorsitzende
Herr Dr. A. Krams, Riga, 2. Vorsitzender
Frau Dr. I. Haznere, Riga, Schriftführerin
Herr Dr. J. Ozols, Riga, Schatzmeister


© Hageneuer Webdesign 2008
Hageneuer Webdesign