Hospitationen
  Informationsmaterial
Ein wichtiger Schwerpunkt in der Arbeit der Gesellschaft ist die Unterstützung von Hospitationen baltischer Ärzte. Bisher wurden ca. 850 überwiegend dreiwöchige Hospitationen auf allen Gebieten der Medizin durchgeführt, in Einzelfällen konnten auch halb- und einjährige Stipendien vermittelt werden. Die Hospitanten erhalten ein angemessenes Taschengeld zur Verpflegung sowie einen Wohnkostenzuschuss.

Dank unserer Kontakte haben sich in den vergangenen 20 Jahren mehr als 170 Abteilungen und sonstige Einrichtungen des Gesundheitswesens in der Bundesrepublik Deutschland, aber auch in der Schweiz und in Österreich, bereit erklärt, Hospitanten zu betreuen.

Derzeit fördern wir Hospitationen in Berlin, Herne/Bochum (Ruhrgebiet), Eberswalde (Brandenburg) und Wels (Österreich). Besonders hinweisen möchten wir auf das Angebot, in Eberswalde (Brandenburg) zu hospitieren, das von Herrn Gillert vermittelt wird.

Aber auch im übrigen Bundesgebiet können Hospitationen organisiert werden (siehe Verzeichnis der Hospitationsmöglichkeiten)

Für alle Fragen zu Hospitationen in Deutschland stehen wir Ihnen gerne und jederzeit zur Verfügung.
E-mail: deutsch-baltische-aerzte@t-online.de


© Hageneuer Webdesign 2008
Hageneuer Webdesign